Woran Kinder leiden: Das Versprechen des Textildiscounters KiK

Komplett Einkleiden für unter 30 Euro, von der Socke bis zur Mütze. Mit dieser Werbung hat es KiK bis ganz nach oben geschafft.
Jeans für 9,99 Euro, Bermudas für 3,99 Euro, T-Shirts für 1,99 Euro! Wie machen die das? Da sind zu erst die eigenen MitarbeiterInnen die ausgebeutet, kontrolliert und schikaniert werden.
An zweiter Stelle ist dann die Frage wie kann man zu diesen Preisen produzieren?

Bei der Suche nach einer Antwort geht es diesmal nicht nach Afrika sondern nach Asien, genauer Bangladesh.  Umgerechnet 25-35 € erhält eine NäherIn in Bangladesh für ihre Arbeit im Monat Monat, täglich 9 Stunde an 6 Tage in der Woche. Kann man bei KiK noch einkaufen, wenn man weiß, was das bedeutet?
Eine Reportage von Christoph Lütgert

Video ca. 29 Min.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.