Glencore am Pranger

Hilfsorganisationen werfen dem weltgrößten Rohstoffhändler skrupelloses Geschäftsgebaren im Kongo vor Bern – Kinderarbeit, Umweltfrevel und Steuervermeidung in Afrika: Zwei Schweizer Hilfsorganisationen haben dem weltgrößten Rohstoffhändler Glencore am Montag skrupelloses Geschäftsgebaren in der Demokratischen Republik Kongo vorgeworfen, einem der ärmsten Länder … Weiterlesen

Belgiens dunkle Vergangenheit im Kongo

Belgien und der Kongo – das ist auch 50 Jahre nach der Unabhängigkeit des Kongos noch eine offene Wunde. Nur wenige Belgier wollen sich mit der brutalen Ausbeutung ihrer früheren Kolonie unter König Leopold II auseinandersetzen. Abgeschlagene Hände, niedergebrannte Dörfer … Weiterlesen