Kleine Bloganleitung

Damit ihr Spaß an meinem Blog habt einen paar Hinweise zur Nutzung:

Das Neuste steht immer oben, das gilt sowohl für Beiträge als auch für Kommentare. Die weitere Reihenfolge ist chronologisch absteigend/rückwärts.

Durch Klick auf die Überschrift, ein Bild, einen Link  öffnet man den ganzen Artikel. Ebenfalls neben der Überschrift ist eine Sprechblase die zur Kommentarfunktion führt. Daneben befindet sich eine Liste mit Seitennummern die man zum vorwärts und rückwärts blättern nutzen kann.

Unten rechts am unteren Ende jeder Seite gibt es den Link “Ältere Beiträge” und „Neuere Beiträge“ mit denen man 10 Beiträge weiter zurück oder vor blättern kann.

An der linken Seite gibt es Unterhalb des Beitrages „Hallo Besucher“ das Menu zum Anmelden bzw. zum Registrieren.

Danach kommen zur Naviagtion die Kategorien.  Damit werden die Beiträge nicht zeitlich sondern thematisch angezeigt. In der Katergorie “Bügerkrieg“  werden zum Beispiel alle Beiträge aufgerufen, die sich mit diesem Thema beschäftigen. Beiträge sind oft auch mehren Kategorien zugeordent.

Jeder kann sich registrieren wenn er eine gültige Emailadresse hat. Registrierte Benutzer können ihr Profil ergänzen oder das Passwort ändern indem sie oben links (grau hinterlegte Leiste ihren Benutzernamen anklicken und dann auf Profil bearbeiten klicken.

Um kommentieren zu können, ist eine gültige Emailadresse nötig. Wer sich nicht als Benutzer des Blogs registriert hat, muss sich leider etwas gedulden, weil der Kommentar eines nicht registrierten Benutzers von mir freigegeben werden muss. Das schützt vor Spamern und anderen unangenehmen Dingen.

Bei einigen Aktionen, z.B. bevor der Kommentar abgeschickt werden kann, ist eine kleine Rechenaufgabe zu erledigen um sicherzustellen, das der Kommentar von einem Mensch und nicht von einem Robot kommt.
Ich sichere zu, dass die Emailadressen weder weitergegeben werden noch von irgendwelchen Robots ausgelesen werden können.

Wer Lust hat sich mit eigenen Beiträgen, Ideen oder mit seinen zusammengetragenen Information zu beteiligen, kann uns  gerne ein Email mit seinen Ideen oder Vorstellungen schicken. Wir überlegen dann gemeinsam ob eine Zulassung als Autor möglich ist.

Ich freuen uns immer über Kommentare, Lob und Anregung