Händler des Todes – Kalaschnikow nur 50 Euro

Waffen sind Voraussetzung für Bürgerkriege mit all ihren Konsequenzen. Während eine Kalaschnikow im Kongo schon für 50 Euro zu haben ist beträgt das pro-Kopf-Einkommen je nach Quelle zwischen 270$ und 120$. Das entspräche im besten Falle 200 € und im geringsten Falle 88 Euro pro Jahr.

Die Dokumentation setzt sich mit dem Thema Waffenhandel auseinander.

Video ca 44 Min.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.